Vorschau

Chansonabend „Rekonstruktion des Augenblicks“

zur gleichnamigen Ausstellung von Stefan Schwarzmüller

Der Chanson-Abend spielt mit den Motiven der Ausstellung und widmet sich der „Rekonstruktion des Augenblicks“ musikalisch.

Der Birkenhain eines russischen Liedes, von Wolf Biermann in sein Deutsch gebracht, wird uns mit seiner ganz eigenen Art im Herbst Abschied zu nehmen in den Bann ziehen. Hildegard Knef wird um das Schicksal einer ungewöhnlichen Birke bangen. Und dann ist da noch ein außergewöhnliches Chanson wie ein geworfener Haufen von Birkenstämmen, gespickt mit Kalauern und zotigen Schüttelreimen von Bobby Lapointe.

Wir werden mit einem Paar auf der Suche nach den Schauplätzen seiner ersten und etwas verrückten Liebe in Paris an der Seine entlangspazieren. Und wir werden ein an der Moldau von Zigeunern entführtes Mädchen durch ihren nun völlig anderen Lebensweg begleiten. Mit Georges Moustaki begeben wir uns nach Südamerika, um uns den Naturgewalten der Regenzeit auszusetzen.

Edith Piaf wird sich in einer wogenden Menschenmenge wiederfinden, durch die sie einem Mann sehr nahe kommt. Der in die Jahre gekommene Jean Ferrat wird sich über die alltäglichen Wunder, die ihm noch beschert sind, die Augen reiben. Und Barbara, die Grande Dame des französischen Chansons, schlüpft morgens aus dem Liebesnest, um für ihren Geliebten die ersten Walderdbeeren zu pflücken. Und dann sind da noch die atemberaubende Schönheit der Berge, die Menschlichkeit ihrer Bewohner und die Tücken des modernen Lebens.

Französische und deutsche Chansons von Jean Ferrat, Georges Brassens, Edith Piaf, Bobby Lapointe, Wolf Biermann, Hildegard Knef, Thomas Pigor, Barbara, Georges Moustaki und anderen.

Mittwoch, 12.06.2019, 19:00 Uhr

Galerie Brennwald, 24105 Kiel, Feldstraße 133

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.